Daten werden geladen...

We Love Vinyl!

Loop Schallplatten

Loop Schallplatten

Im Grunde genommen besitzt jede Schallplatte eine Endlosrille in Form der Auslaufrille. Diese läuft kreisrund wieder in sich selbst zurück und wird auch als „Locked Groove“ bezeichnet. In der Regel ist sie jedoch stumm, besitzt somit kein Audiosignal und sorgt am Ende der Spieldauer dafür, das die Nadel an einer Position gehalten wird. Einige Künstler und Labels erstellen so genannte „Loop-Platten“, die über mehrere Endlosrillen verfügen.

Der Sinn des Ganzen

Vorwiegend im Techno-Bereich wird diese Technik mit Audiosignalen kombiniert. Es entsteht ein so genannter Loop, der ein wiederkehrendes Musiksignal bezeichnet. Je nach Abspielgeschwindigkeit ergeben sich unterschiedliche Längen für diese monotonen Passagen. Bei 33? RPM bzw. bei 133 BPM im 4/4 Takt ergeben sich 1,8 Sekunden und bei 45 RPM oder 188 BPM im 4/4 Takt ergeben sich etwa 1,33 Sekunden. Es sind zahlreiche Loopplatten auf dem Markt erhältlich. Eine bekannte Serie für Loops wurde auf dem Label Syncom Productionz herausgegeben und trägt den Titel Cologne Cyclez - Illegal Loopz.

Closer to the edit

Gerade in der Techno- und Housemusik sind Loop-Platten sehr beliebt. Ritchie Hawtin ging mit seinem Album „Closer to the edit“ noch einen Schritt weiter. Auf seinem Label „Plus 8“ veröffentlichte er eine Vinylversion, die ausschließlich die verwendeten Loops der einzelnen Tracks des Albums enthielt. „Für diejenigen, die House- und Technomusik seit ihren Anfängen zum Ende der Achtziger aktiv verfolgt haben, ist Plus 8 ein elementarer Bestandteil dieser noch jungen Musikrichtung, und viele der gern beschworenen Meilensteine erschienen bei diesem Label.“ 1 Nachdem Ritchie Hawtin über 100 Tracks in ihre grundlegenden Komponenten zerlegte, entstand eine Kollektion von über 300 Loops mit einer Länge zwischen einer einzelnen Note und 4 Takten. In der CD Version wurden diese Loops neu arrangiert und als fertige Stücke verkauft. Besitzer der Vinylausgabe können selbst entscheiden, wie und in welcher Reihenfolge sie die Loops mixen und damit die Stücke selbst gestalten.

773 Benutzer fanden das hilfreich (764 nicht)

Maximal 500 Zeichen

Dein Kommentar

Bitte scheut euch nicht und postet hier alles, was nach eurer Meinung sachlich falsch ist, was ergänzt werden sollte und was komplett fehlt. So können wir die Inhalte im Sinne der Leser weiterentwickeln und vervollständigen. Um eine Anmerkung zu posten ist keine Anmeldung erforderlich. Füllt dazu einfach das Formular aus. Unpassende Postings, Spam und Beleidigungen werden allerdings von uns kommentarlos entfernt.

Es sind noch keine Kommentare vorhanden